Andrea Uhlmann

rundung-bilder-2

rundung-bilder-3

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde

Kinderzähne gesund zu erhalten liegt uns sehr am Herzen! Da Kinder keine kleinen Erwachsenen sind, wollen sie auch besonders behandelt werden.
Ein routinemäßiger Zahnarztbesuch sollte ab ca. 2 ½ Jahren geplant werden. Dabei geht es vor allem um das Kennenlernen vom Fahrstuhl (Zahnarztstuhl), Sonne (Lampe), Wasserkarussell, Staubsauger (Sauger- der darf schon mal als Elefant den Mundspühlbecher austrinken), elektischer Zahnbürste und vielem mehr.

Angst- und Stressfrei soll Ihr Kind spielerisch an die richtige Mundhygiene, zahngesunde Ernährung und die Behandlungssituation herangeführt werden, denn an dem Ausspruch im Volksmund: „ Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr!“ ist schon was dran. Natürlich ist ein Lernprozess immer möglich, doch was die Kinder in frühster Jugend lernen, manifestiert sich am intensivsten.

Gehen Sie also von Anfang an als Vorbild voran!

Bei den meisten Kindern ist auch schon mal ein „Zähnchenzählen“ drin – auf Muttis oder Papis Schoß.

… und wenn dann wirklich irgendwann ein Zahnteufel am Werk war: langsames Herantasten und Ablenkung ist alles – mit Zaubersäckchen, Zauberstab und Geschichten klappt es meist – manchmal mit, manchmal ohne Schlaftröpfchen (örtliche Betäubung). Dabei verwenden wir den „Zauberstab“ – Betäubung ohne direkte Spritze.

„Aber warum ist es so bedeutend, dass die Milchzähen nicht krank werden? Die fallen doch aus!“
Es stimmt, die Milchzähne fallen zwar aus, aber die Bakterien suchen sich nicht aus, ob sie nun einen Milchzahn, oder schon einen bleibenden Zahn befallen. Ein Erhalt der Milchzähne ist wichtig, denn sie haben für die bleibenden Zähne eine Platzhalterfunktion. Gehen Milchzähne zu früh verloren, entwickelt sich der Kiefer des Kindes nicht optimal und es kann zu späterem Platzmangel und eventuellem kieferorthopädischen Behandlungsbedarf kommen. Man legt also schon im Kindesalter die Grundlage für natürlich gesunde Zähne, die ein Leben lang halten sollen.

Zahnarzt-fuer-Kinder Zahnarzt-fuer-Kinder

Aktuelles

  • Vorbeugen statt reparieren!

    • Eine professionelle Zahnreinigung entfernt Zahnverfärbungen durch Kaffee, Tee oder Rauchen, sorgt für natürlich weiße Zähne, beugt Zahnfleischerkrankungen vor und sorgt für Wohlbefinden im Mund.

      Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse!
      Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für die professionelle Zahnreinigung komplett oder zum Teil.

Unsere Öffnungszeiten

list icon  Montag         8 - 12 Uhr | 14 - 19 Uhr
list icon  Dienstag 8 - 12 Uhr | 14 - 19 Uhr
list icon  Mittwoch 8 - 13 Uhr
list icon  Donnerstag 8 - 12 Uhr | 14 - 19 Uhr 
list icon  Freitag 9 - 13 Uhr


Liebe Patienten!
Von Montag bis Donnerstag ist Frau Ines Kelm die behandelnde Zahnärzin. Frau Uhlmann ist Montag Nachmittag und Freitag im Dienst.

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.
Telefon: 035971 / 53077